Arbeitsschutzkleidung – erst gut – dann preiswert!

Funktionalität und Qualität, definiert und abgesichert durch europäische Normen, bestimmen die Kaufentscheidung von Arbeitsschutzkleidung. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Frost & Sullivan in einer Analyse, die den Europamarkt für Arbeitsschutzkleidung aus der Anwenderperspektive untersucht.

Auch werden heute mehr Produkte erst durch Mitarbeiter getestet, als dass man die „Katze im Sack“ kauft. Allerdings rangiert oftmals der Preis noch vor dem Tragekomfort in der Rangliste der Kaufentscheidungsparameter.

Nähere Informationen hierzu unter Frost & Sullivan

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*